Training für Mensch und Pferd  - Anja Erckel
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültigkeit:
Mobiler Reit- und Bodenarbeitsunterricht, Beratung, Verladetraining, Beritt, Reitunterricht auf unseren Pferden, Seminare und Lehrgänge.

Gegenstand eines Vertrages:
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von MySweety regeln die Erbringung der Dienstleistungen von Anja Erckel (Trainerin) in o.g. Bereichen. Für jeden Bereich gibt es entsprechende Verträge oder Teilnahmebedigungen, die vor Leistungserbringung von beiden Vertragspartnern zu unterzeichnen sind. Bei Seminaren/Lehrgängen sind Teilnahmevoraussetzungen mit jeder Anmeldung auch auf der Webside aufgeführt. 
Für den Working-Trail- und Gelassenheitsparcours gibt es gesonderte Nutzungsbedingungen mit Haftungsausschluss, die von beiden Vertragspartnern vor Nutzung zu unterzeichnen sind.

Zustandekommen des Vertrags:
Die Anmeldung zu Lehrgängen/Seminaren muss schriftlich per Email, Internet oder Fax erfolgen und wird von MySweety schriftlich bestätigt. Anmeldungen über SMS, Whats App und Facebook werden nicht angenommen.  Die Anmeldung wird mit dem Eingang sofort verbindlich, unabhängig davon ist die Überweisung des Kursbetrages erst mit Rechnungsstellung durch MySweety fällig.
Bei Inanspruchnahme von Unterricht, Verladetraining oder Beritt, muss vor Leistungsbeginn durch Anja Erckel der jeweilige Vertrag vorab ausgefüllt und unterzeichnet werden. Unterricht ist grundsätzlich im Anschluss sofort in bar fällig, Bei Beritt/Verladetraining ist die Fälligkeit in den Verträgen gesondert geregelt. 

Kurse/Seminare:
Kurse werden sowohl in Vereinen, als auch in Privatställen sowie im eigenen Trainingsstall durch Anja Erckel als Kursleiter durchgeführt. Alle Pferde müssen Haftpflicht versichert sein. Schadensregulierungen für Mensch, Tier oder Sachen die auf fremden Reitanlagen entstehen, sind mit dem Reitanlagen-Besitzer bzw. Pächter direkt zu klären/regulieren. Werden Lehrpferde vor Ort gestellt, so ist die Miete dieser direkt mit dem Halter/Eigentümer/Reitanlagenbesitzer zu regulieren. Für die Nutzung der Lehrpferde übernehmen Anja Erckel oder MySweety keinerlei Haftung.
Finden Kurse in unserem eigenen Trainingsstall mit unseren Lehrpferden statt, sind die Teilnahmebedingungen in den Anmeldeformularen beschrieben.
Privatkurse können ab einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen gebucht werden. Der Mindestbeitrag liegt, je nach Kurs, bei 320 € incl. MwSt.. Verantwortlich für die Buchung und Zahlung des Betrages ist die Firma, der Verein bzw. die Privatperson, die die Buchung veranlasst hat.
Bilder und Filme, die ggf. während der Kurse angefertigt wurden, können von MySweety zu Lehrzwecken jederzeit verwendet werden. Dem Reitschüler stehen sie nach Unterzeichnung der Bildrechte per Cloud für zwei Wochen zur Verfügung und können von dort heruntergeladen werden.

Reitunterricht auf Schulpferden von MySweety:
Der Unterricht wird nach den Vorgaben von Anja Erckel im Sinne der Pferde und des Fortschritts des Schülers gehalten. Er kann sowohl Reiten auf dem Platz, im Roundpen oder im Gelände, als auch Bodenarbeit jeglicher Art enthalten. Die Pferde werden von Anja Erckel eingeteilt. Der Unterricht baut aufeinander auf  und nimmt auch Rücksicht auf körperliche Einschränkungen der Reitschüler.
Der Unterricht findet auch bei Regen statt. Bei extremen Wetterlagen wie Starkregen, Hagel, Sturm, Schnee, Glatteis, wird der Unterricht von MySweety rechtzeitig abgesagt. Reitschüler können den Unterricht ohne Angabe von Gründen bis 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei absagen. Spätere Absagen werden mit dem Unterrichtsbetrag abzüglich der Schulpferdegebühr abgerechnet.
Von jedem Reitschüler werden Reitberichte angefertigt. Der Inhalt ist vertraulich und ausschließlich dem Reitschüler auf Anfrage zugänglich. Gleiches gilt für Bilder/Filme, die während des Unterrichts angefertigt werden.

Mobiler Reitunterricht:
Der Unterricht wird im Hinblick auf die von Anja Erckel gemeinsam mit dem Schüler besprochenen Ziele logisch aufeinander aufgebaut. Er wird im Sinne des Pferdes,  den psychischen und physischen Möglichkeiten des Reitschülers und den möglichen örtlichen Gegebenheiten gehalten. Er kann sowohl Reiten als auch Bodenarbeit jeglicher Art enthalten. Der Unterricht baut aufeinander auf und ist in den Übungen Reitweisen übergreifend.
Der Unterricht findet auch bei Regen statt. Bei extremen Wetterlagen wie Starkregen, Hagel, Sturm, Schnee, Glatteis, kann der Unterricht vom Reitschüler ohne überdachte Trainingsmöglichkeiten bis 2 Stunden vor dem vereinbarten Termin kostenfrei abgesagt werden. Sonstige Absagen müssen 24 Stunden vor dem vereinbarten Termin erfolgen, ansonsten wird eine Ausfallgebühr in Höhe der Unterrichtsgebühr abzgl. evtl. Anfahrtkosten fällig. Der Reitschüler ist vorab zuständig für die Abklärung, ob Fremdtrainer auf der Anlage zugelassen sind.
Von jedem Reitschüler werden Reitberichte angefertigt. Der Inhalt ist vertraulich und ausschließlich dem Reitschüler auf Anfrage zugänglich. Gleiches gilt für Bilder/Filme, die während des Unterrichts angefertigt werden.

Beratung:
Bei Pferdekauf, Training und bei Ernährungs- und Gesundheitsfragen steht MySweety mit dem Team beratend zur Seite. den regelmäßigen Kunden ist diese Leistung gratis, bzw. durch Reitstunden oder Kurse abgegolten.
Bei Neukunden gelten die u.g. Preise, es wird nach Aufwand abgerechnet, hierzu bekommt Ihr selbstverständlich eine Rechnung, die vorab beglichen werden muss.

Preise, Preisänderungen, Zahlungsbedingungen:

Jeder Kurs ist innerhalb 7 Tagen nach Rechnungseingang zu zahlen. Reitstunden, Problempferdebearbeitung sind im Anschluss bar zu zahlen, Zahlung von Beritt und Verladetraining sind vertraglich geregelt. Alle Preise verstehen sich incl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Bei APO- Ausbildungen sind die EWU / FN Gebühren und  Richterkosten ggf. separat vor Antritt der Prüfungen zu entrichten. Anfahrtkosten/Übernachtungskosten von Anja Erckel werden sofort bei Ankunft auf der Fremdanlage in bar fällig.
Rechnungen sind bei Erhalt ohne Abzug fällig. Ist 14 Tage nach Fälligkeit noch keine Zahlung erfolgt, behält sich MySweety vor, gesetzliche Verzugszinsen zu verlangen und das Mahnverfahren einzuleiten.

Schulungs-Unterlagen:
Kursunterlagen von MySweety oder Anja Erckel dürfen ohne schriftliche Zustimmung  weder vervielfältigt, verarbeitet, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe verwendet werden. Die Unterlagen bleiben Eigentum von MySweety und Anja Erckel.

Verpflichtungen der Vertragspartner:
Die Nutzung der Marke MySweety (TM) sind ausschließlich Gerd Bergmann und Anja Erckel vorbehalten. Sie darf von Kursteilnehmern oder Schülern nicht genutzt oder veröffentlicht werden. Sämtliche Inhalte und Rechte an Bildern/Filmen der Kurse sowie  Webseiteninhalte stehen ausschließlich MySweety (TM) zu.

Haftung:
Anja Erckel haftet für Schäden  nur in dem Rahmen welcher durch die Reitlehrer-/Bereiterhaftpflicht Versicherung abgedeckt ist.
MySweety und Anja Erckel haften bei leicht fahrlässigem Verhalten nicht für mittelbare Schäden oder Folgeschäden, selbst wenn die Trainerin über die Möglichkeit solcher Schäden informiert wurde. Ebenfalls besteht keine Haftung für Schäden die sich Teilnehmer mit ihren oder den gemieteten Lehrpferden zufügen. Ebenfalls besteht keine Haftung für Schäden an teilnehmenden Zuschauern und Pferden seitens MySweety und Anja Erckel.

Stornierung/Kündigung:

Die Stornobedingungen für Kurse entnimmt der Kursteilnehmer jeder Anmeldung separat. Reit-/Bodenarbeitsverträge ob Mobil oder auf den MySweety angehörenden Schulpferden bedürfen keiner Kündigung. Sie verfallen automatisch, wenn keine Stunden mehr gebucht werden. Kündigung von Verladetraining oder Beritt sind in den jeweiligen Verträgen gesondert geregelt.
Wenn Anja Erckel einen Kurs absagen muss, so behalten die Anmeldungen für den Kurs weiterhin ihre Gültigkeit. Kann der Reitschüler am Ausweichtermin nicht teilnehmen, ist ein kostenloser schriftlicher Storno innerhalb 24 Stunden nach Bekanntgabe des neuen Termins möglich.

Allgemeines:
Die Dienstleistungen von MySweety und Anja Erckel erfolgen ausschließlich zu den AGB's bzw. jeweiligen Vertragsbedingungen. Es können sowohl durch Anja Erckel, als auch durch MySweety Drittpersonen zur Mithilfe beauftragt werden.
Der Reitschüler kann sich vorab informieren, ob die ausgewählte Leistusng sinnvoll und möglich ist. Er trägt in jedem Fall selbst die Verantwortung für die Auswahl der Leistung und die mit ihr erzielten Ergebnisse.
Dritte können keinerlei Rechte aus den Verträgen ableiten.
Änderungen oder Ergänzungen eines Vertrages bedürfen der Schriftform.

Gerichtsstand ist Aschaffenburg, es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Salvatorische Klausel:
Sollte eine Bedingung oder ein Vertragsteil unwirksam sein, bleiben die übrigen Bedingungen und Vertragsteile davon unberührt. Es treten statt dessen die gesetzlichen Bestimmungen in Kraft.


Stand Januar 2016